* health * fitness * baby *

Fit mit Steffi

Sturzprävention - Standsicherheit im Alter

In diesem auf die Sturzprophylaxe konzeptionierten Gesundheitskurs werden effektive Techniken bzw. Übungen freudbetont umgesetzt.  Dabei steht neben dem übergeordneten Training der Gleichgewichtsfähigkeit insbesondere eine Verbesserung der reaktiven und koordinativen Kraft der Arme und Beine im Fokus. Zur Verletzungsprophylaxe werden Abfang- und Abrolltechniken aufgezeigt sowie methodisch an den individuellen Leistungsstand der Teilnehmer angepasst und spielerisch trainiert. Das Präventionskonzept bietet durch ein Testverfahren zu Beginn und am Ende der Maßnahme Aussagen zur individuellen Sturzgefährdung.
Der Kurs ist fortschreitend aufgebaut, sodass Sie mit jeder weiteren Einheit Ihr Bewegungsrepertoire erweitern und später die Übungen Ihrem individuellen Ziel nach einsetzen können. Spezielle Mobilisations-, Heimtrainings- und Dehnungsübungen komplettieren die Kursinhalte zu einem rundum stimmigen Bewegungsvergnügen in der Gruppe.

Inhalt:

1. KE: Kurseinstieg/ Analyse und Einstufung möglicher Sturzgefährdung
2. KE: Einführung Gleichgewichtstraining & koordinative Kräftigung der Beinmuskulatur
3. KE: Koordinative Kräftigung von Armen und Rumpf
4. KE:  Fallstrategie I – Schnelle Beine
5. KE: Fallstrategie II – Stützen/ Abfangen
6. KE: Fallstrategie III – Abrollen
7. KE: Re-Test – Auswertung
8. KE: Sturzpräventives Training im häuslichen Umfeld & Kursabschluss

- Technikvermittlung (Mobilisationsprogramm für den ganzen Körper)
- Motorische Tests (Ausgangsniveau vs. Abschlussniveau der Teilnehmer bestimmen)
- Technikschulung (Variationsbreite bei Gleichgewichtsübungen, Belastungsreiz)
- speziell koordinative Kräftigung (Beine, Arme, Rumpf)
- Effektwissen in jeder Kurseinheit (bspw. durch Haushaltsanpassungen Sturzgefahren    
  mindern)
- Technikvermittlung (reaktives Bein-, Arm- und Rumpftraining)
- Schulung eines regelmäßigen Basisprogrammes (für Gleichgewichts-, Kraft- und
  Reaktionstraining)
- Spezielle Technikschulung von Fallkriterien und -mustern
- Technikvermittlung (sinnvolle Abrollmuster)
- Atementspannung
- Mobilisationsübungen, Lockerung sowie Dehnung
- Beratung über Möglichkeiten zum Fortführen des Bewegungskonzeptes
- Information zur Integration/ Transfer in den individuellen Alltag (Heimtraining)
- Vermittlung positiver Bewegungserlebnisse (z.B. Gruppentraining mit geselligem Abschluss)

Ablauf:

  • 8 Wochen

Voraussetzungen:

  • gezahlte Kursgebühr bzw. Vorlage des AOK-Gutscheines
  • Mindestteilnehmerzahl von 6 Personen

Hinweis:

  • gilt als Präventionskurs
  • kann bei 80%iger Kursteilnahme, zur Bezuschussung, bei Krankenkasse eingereicht werden
  • keine Nachtermine
  • Bescheinigung über die Kursteilnahme werden in der 8ten Stunde ausgehändigt
  • bitte bequeme Kleidung und rutschfeste Schuhe mitbringen

Gebühren: 90,00€

Termine: auf Nachfrage

Wo?:

Oststraße 4

07616 Bürgel

Kontakt:

Steffi Krausa, Oststraße 4, 07616 Bürgel

Mobil: 0176 - 61437476


E - Mail: steffi.krausa@freenet.de

Anrufen
Email
Info